Aus unserem English Book Club

Am 29.3.2020 traf sich unser English Book Club zum ersten Mal – notgedrungen online. Aber das hat die Gruppe nicht davon abgehalten, das erste Buch heiß zu diskutieren. Hier ist das eher verhaltene Review von Angela:

Das English Book Club Online Treffen hat bei dem ersten Buch, The Seven Deaths of Evelyn Hardcastle von Stuart Turton, einen lebendige Austausch verschiedener Meinungen hervorgerufen. Das Buch war für Nicht-Muttersprachler und Muttersprachler zugleich eine Herausforderung! Der Schriftsteller hat mit der Absicht, eine Art Agatha Christie Krimi zu schreiben, eine (insbesondere mit Leichen) überladende und verwirrende Geschichte mit einer irreführenden Handlung von Figuren und Nebenhandlungen präsentiert.

Die Hauptfigur Aiden Bishop, der an Amnesie leidet, wechselt jeden Tag seine Persönlichkeit und übernimmt – nicht freiwillig – Körper und Eigenschaften einer anderen Figur. Dabei erlebt er die Geschichte und den gleichen Tag aus verschiedenen Perspektiven erneut. Warum? Bis jetzt war die Spannung groß, das Buch schien zunächst ein vielversprechender Psychokrimi zu sein. Ist das Ganze nur einen Alptraum oder ist er wirklich in einen Mordfall verwickelt?

Plötzlich und viel zu früh in der langen Handlung erfährt der Leser eine ganz andere Entwicklung, durch zusätzliche, geisterhafte und nicht glaubwürdige Figuren. Aiden Bishop muss den Mord von Evelyn Hardcastle lösen, um aus diesem Ort und dieser Gegend fliehen zu können. Hier, mitten im Buch, war die ganze Spannung weg! ‚Der Rest ist Geschichte‘ war langweilig, ohne Richtung, und noch verwirrend. Wo oder was dieser Ort repräsentiert, erfährt man nie richtig. 

Obwohl der Author die Schilderung und die Beschreibungen von den Gefühlen der verschiedenen Figuren sehr akkurat und gut geschrieben hat, kann man irgendwie die Figuren und die ganze Geschehnisse nicht ernstnehmen. Das Ende des Buchs und das Finale fielen für mich sehr flach aus und waren eine Enttäuschung. Ich würde sagen ein Buch für pure, nostalgische Agatha Christie Fans – die aber vielleicht auch sehr enttäuscht werden könnten. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: